Dunkles Kokos Glück 60%

           
Dunkles Kokos Glück 60%

Zuckerfreie Schokolade mit lieblichem Kokos-Karamell Geschmack

● 60% Bio Kakaoanteil von Edelkakaobohnen
● verfeinert mit exotischem Kokosmehl – vegane Protein- und Ballaststoffquelle
● Kein Zucker zugesetzt, ideal auch für Diabetiker
● eine Tafel enthält nur 2,13 g natürlichen Zucker aus Kakaobohnen und Kokosmehl
● nur mit Erythrit gesüßt, ideales Antioxidans mit null Kalorien
● Soya-frei, Gentechnik-frei, Gluten-frei, Laktose-frei, Vegan, Keto-Paleo
● Bean-to-Bar Qualität
● Kakao von der Kooperative Adioesmac aus Santa Maria de Cahabón (Guatemala)

 
 4,70 Grundpreis: 70g Tafel - € 6,70 / 100 Gramm (g)

Product contains: 1 St.

12 X 0% Rabatt 35 X 3% Rabatt 610 X 5% Rabatt
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Bio-zertifiziert seitens der Kontrollstelle DE-ÖKO-037
  • Lieferzeit ca. in 2 bis 3 Tagen bei dir
payment system logos
 

Vegane Feinschmecker-Schokolade ohne Zucker mit Bio-Edelkakao aus der Region Cahabon in Guatemala und mildem Kokosmehl – gesüßt mit kohlenhydratfreiem Erythrit.

Das eiweiß- und ballaststoffreiche Kokosmehl verleiht der Schokolade ein angenehmes mildes Aroma von karamellisiertem Kokos.

„Dunkles Kokos Glück“ ist eine natürliche Vitalbombe – sie enthält viele wertvolle Antioxidantien, Mineralien und Ballaststoffe.

„Bean-to-Bar“ (von der Bohne bis zur Schokotafel) mit viel Liebe in der international renommierten Schokoladenmanufaktur von Martin Mayer in Österreich hergestellt.

Was macht dokeshi Edelschokolade so besonders?

  • 100 % Bio-Zutaten und vegan
  • Kein Zucker, aber überhaupt nicht bitter
  • Ideal für Diabetiker und Low-Carb Ernährungsweise
  • Ohne Palmöl – nur natureigene Kakaobutter, die in den Kakaobohnen steckt
  • Glutenfrei
  • Ohne chemischen Schnickschnack
  • Hoher Ballaststoffgehalt – gut für Verdauung und Stoffwechsel
  • viel wertvolles Magnesium, Kalium, Phosphor und Zink
  • pflanzliche Eiweißquelle
  • Hoher Gehalt an gesunden Antioxidantien
  • Reichlich glücklich machendes Theobromin
  • 100 % ehrlich und transparent – 40 % Prozent des Gewinns gehen direkt an unsere Partner
  • 100 % nachhaltiger Guatemala-Edelkakao (zertifizierter Bio-Anbau) mit feinen Aromen von Zitrusfrüchten, Kräutern und Gewürzen
  • Mit ökologischem Sonnenblumenlecithin (tut Gehirn und Nerven gut)
  • Die perfekte Schokolade für alle, die Genuss und Gesundheit miteinander verbinden möchten.

Ultra fairer Edelkakao von Freunden aus Guatemala

  • Direkt gehandelter Edelkakao von indigenen Maya-Kleinbauern aus der Genossenschaft „Adioesmac“, die aus aktuell 33 Familien besteht
  • Bio-Anbau (in Mischkulturen, organischer Kompost, größere Abstände) im tiefen Dschungel Zentralamerikas – in einer hügeligen Landschaft in der Nähe von „Santa Maria Cahabon“ (Departamento „Alta Verapaz“).
  • Freundschaft mit dokeshi seit Januar 2019: Gründerehepaar (Mona Marszalek und Andreas Degenhardt) auf mehrmonatiger Potenzialentfaltungsreise durch Lateinamerika.

Magischer Edelkakao von den alten Mayas

  • Guatemala war ein bedeutendes Siedlungs- und Herrschaftsgebiet der alten Maya-Kultur.
  • Kakao hat bei den alten Völkern Mittelamerikas eine lange Tradition.
  • Schon vor 4000 Jahren war Kakao ein wichtiges Konsummittel und Kultsymbol und später auch Zahlungsmittel.

Sozioökonomische und ökologische Projekte – dokeshi denkt Nachhaltigkeit ganzheitlich

  • Unsere Partnerschaft mit den Kakaobauern aus Guatemala ist viel mehr als nur Fairer Handel und Bio:
  • Tree-to-Bar Schokoladenherstellung und Verkauf am lokalen Markt durch die Frauen der Kakao-Familien (Bean-to-Bar Schokoladengeräte von uns bereitgestellt)
  • vielversprechende Kakaofermentations-Experimente in kleinen, individualisierten und besonders wärmestabilen Boxen – zusammen mit verschiedenen lokalen Früchten – Ziel: Qualitätssteigerung und individualisierte Single-Farmer-Schokoladen
  • Einsatz von nachhaltigem Bio-Dünger
  • Agroforst-Wald-Kampagne mit der Anpflanzung von seltenen, heimischen Criollo-Sorten
  • Bau einer Kakao-Hacienda mit Agroforst-Kakaoplantage als Vorzeigemodell und Unterstützung für die Kakaobauern vor Ort

Zitronen, Kräuter und Gewürze – so schmecken die Maya-Kakaobohnen pur

  • Die Kakaobohnen von „Adioesmac“ haben den Spitznamen „Kartoffel-Bohnen“.
  • Der Grund: Die Bohnen des Edelkakaos sind überdurchschnittlich groß. Dieses Merkmal wirkt sich erstaunlich positiv auf die Qualität aus.
  • Die Farmer von „Adioesmac“ verwenden eine moderne, gut erprobte Kakao-Kreuzung aus Costa Rica (Klon-Varietät UF-667). Der Kakao schmeckt schön aromatisch. Gleichzeitig ist die Kakaosorte produktiv sowie widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Schädlinge. Pragmatisch effektiver Bio-Anbau schlechthin.
  • Zutaten: Edelkakaobohnen, Erythrit (21%), Kakaobutter, Kokosmehl, Sonnenblumenlecithin (alle Zutaten aus zertifiziert ökologischer Landwirtschaft)
  • Gewicht: 70 g
  • Kakaoanteil: 60%
  • Bohnenursprung: Guatemala – Alta Verapaz – Santa Maria Cahabon
  • Ernährungsform: Bio, Vegan, Glutenfrei
  • Zweck: Genießen, Bauern unterstützen, Umwelt und Klima schützen
  • Preis (100g): € 6.71

NÄHRWERTE pro 100g

Energie:2068 kJ/494,4 kcal
Fett:44,6 g
– davon gesättigte Fettsäuren:27,3 g
Kohlenhydrate:5,66 g
– davon Zucker:3,04 g
Eiweiß:8,68 g
Salz:0.02 g

Das schmeckt dir sicher auch